Autorun CD Menu erstellen

Autorun CD Menu für CD und DVD, Frontend-Menu für USB-Stick erstellen

KS-SW - Klaus Schwenk Software

Tutorial

AVI Format und Videokompression





AVI ist das von Microsoft spezifizierte Format, um digitale Videos zu speichern. (AVI = Audio-Video Interleaved)


Bei der Speicherung von AVI-Videos fallen sehr große Datenmengen an, was zu großen und damit unhandlichen Dateien führt. Um den Speicherbedarf von AVI-Dateien zu verringern, wurden Kompressions-Methoden entwickelt, sogenannte Codecs (Compressor Decompressor).

Um ein AVI-Video abzuspielen, wird auf dem PC derjenige Codec zum Decomprimieren der Datei benötigt, der auch zum Komprimieren verwendet wurde.

Unglücklicherweise sind in letzter Zeit die Codecs wie Pilze aus dem Boden geschossen, was zur Folge hat, dass ein auf PC-1 erstellter AVI nicht zwingend auf einem PC-2 spielfähig ist, falls dort nicht der entsprechende Codec installiert ist.


Installierte Codes ermitteln.

So können die auf einem PC installierten Codes ermittelt werden:

  • Systemsteuerung aufrufen (Windows Start - Einstellungen - Systemsteuerung)
  • Auf "Multimedia" klicken.
  • Tabelle "Hardware" klicken.
  • Im Fenster "Videocodecs" selektieren und auf den Button "Eigenschaften" klicken.

Es werden alle auf dem PC vorhandene Codes angezeigt.


Verwendeter AVI-Codec ermitteln

So kann der Codec eines AVI-Videos ermittelt werden:

  • Im Windows Explorer mit rechter Maustaste auf AVI-Datei klicken.
  • Eigenschaften wählen.
  • Register "Dateiinfo" klicken.


AVI-Videos erstellen, die auf jedem PC lauffähig sind.
  • Falls Sie selbst Ihre AVIs erstellen, speichern Sie diese nur mit einem Codec, der auf allen PCs vohanden ist. (Siehe Liste unten).
  • Falls Sie Ihre AVI im Auftrag erstellen lassen, bestehen Sie auf einen der unten genannten Codecs.
  • Falls Sie ein Grafikprogramm (z.B.: Paint Shop Pro) besitzen, das AVIs unterstützt, gehen Sie folgendermaßen vor: AVI laden und mit einem der unten genannten Codes zurückspeichern.


Sichere Codecs verwenden

Diese Codecs sind auf allen Win32 Systemen (Win95...XP) vorhanden:

  • RLE: Microsoft RLE Codec
  • IV32: Indeo Codec R3.2 by Intel
  • CVID: Cinepak Codec Radius Inc.
  • CRAM: Microsoft Video 1
  • Uncompressed: Unkomprimierte AVIs benötigen keinen Codec und sind überall abspielbar.


Achtung:
Nur wenn die AVI-Datei mit einem der "sicheren Codecs" (s.o.) gespeichert wird, ist sichergestellt, dass das Video auf allen PCs lauffähig ist.