Autorun CD Menu erstellen

Autorun CD Menu für CD und DVD, Frontend-Menu für USB-Stick erstellen

KS-SW - Klaus Schwenk Software

Tutorial

Der Button (Aktionsschalter)





Vorbereitung

Bevor damit begonnen wird, die Buttons anzulegen, müssen zuerst alle durch CDMenuPro referenzierten Dokumente und Programme in den CDMenuPro-Projektordner oder in einen beliebigen Unterordner des Projektordners kopiert werden. Dabei kann eine beliebige Unterordner-Struktur angelegt werden.


Button einfügen

Mit der linken Maustaste auf der vertikalen Werkzeugleiste auf die Schaltfläche "Button einfügen" klicken, Maustaste gedrückt halten und Mauszeiger in das Menüfenster ziehen. Das Kreuz markiert die linke obere Ecke des Buttons.

Sobald der Button positioniert ist, linke Maustaste loslassen. Es öffnet sich automatisch der Eigenschaftsdialog für Buttons.

Im folgenden Beispiel wird ein Button zur Beendigung des Menüs eingefügt.

Als Buttontext wird "Exit" (oder Beenden) in das Textfeld eingegeben.

Nun auf die Registrierkarte "Verknüpfung" klicken und aus dem Auswahlfeld "Funktion" auswählen: "Exit (beendet CDMenu)".

Auf die Schaltfläche "Ok" im Eigenschaftsdialog klicken. Der Dialog schließt sich, und es befindet sich nun im Menüfenster ein Aktionsschalter (Button) mit der Beschriftung "Exit".

Der Schalter ist mit einem gestrichelten Rand versehen, der andeutet, dass das Objekt selektiert ist. Wird der Mauscursor auf das selektierte Objekt positioniert, so ändert sich das Cursorsymbol in ein Kreuz. Dieses Cursorsymbol wird dann angezeigt, wenn ein Objekt verschoben werden kann.

Nun den Cursor auf den Button positionieren, auf die linke Maustaste klicken, Maustaste gedrückt halten und Cursor an diejenige Position verschieben, an der der Button positioniert werden soll. Dabei wird der gestrichelte Rahmen mitgezogen. Maustaste an der korrekten Position loslassen.

Der Button (oder das Menüobjekt) wird deselektiert, indem man mit der linken Maustaste auf eine freie Stelle im Menüfenster klickt.



2. Beispiel

Im nächsten Beispiel soll ein Button zum Start einer Textdatei eingefügt werden. Dazu die Schaltfläche für "Button" auf der Objektleiste anklicken und bei gedrückter linker Maustaste in das Menüfenster ziehen. Maustaste loslassen.

Der Dialog zur Eingabe der Buttoneigenschaften öffnet sich.


Eingabe der Buttonbeschriftung und des optionalen Tool Tipp-Textes.

  • Button Text: Hier wird der Text eingegeben, mit dem der Button beschriftet werden soll.

  • Tool Tipp: Der Text wird dem Button als Tool Tipp zugeordnet. Die maximale Textlänge beträgt 240 Zeichen. Die Tool Tipp-Eigenschaft muss zusätzlich unter Menü "Objekte - Tool Tipp..." freigegeben werden. Hier werden auch die globalen Definitionen zu Tool Tipps vorgenommen.


Position und Stil des Buttons festlegen.

  • Button Position: Hier kann die Position und Größe des Buttons korrigiert werden. Die Button-Größe kann nur für die Stile: "Window", "Image" und "Transparent" angegeben werden. Die Größe eines Bitmap Buttons wird durch das verwendete Bitmap bestimmt, die Größe eines Hypertext-Buttons wird durch den Text und die Schriftgröße bestimmt.
  • Button Stil auswählen:
    Window: Der Button entspricht einem Standard Window Button.

    Image: Das Abbild des Schalters liegt im Hintergrundbild.

    Transparent: Der Button wird transparent zum Hintergrund dargestellt.

    Hypertext: Entspricht einem Hypertext-Link im Browser.

    Bitmap: Das Schalterabbild befindet sich in einer externen Bitmapdatei.

    Office Stil: Der Button wird wie bei den XP Office Produkten angezeigt. Es muss hierzu ein kleines Button-Bitmap erstellt werden.

    Outlook Stil: Der Button wird im focusierten Zustand farbig, sonst grau dargestellt. Es muss hierzu ein kleines Button-Bitmap erstellt werden.

Achtung: Für Image- und Bitmap- Buttons gilt:
Falls sich der Buttontext im Bitmap befindet, wird das Feld "Button-Text" im Dialog freigelassen. Die Beschriftung kann jedoch auch von CDMenuPro übernommen werden. Bei Bitmap Buttons hat dies den Vorteil, dass nur ein Button erstellt werden muss, ferner ist die Menüerstellung auf diese Weise sehr viel flexibler.

Achtung Bitmap-Buttons: Kopieren Sie die Image-Datei zuerst in den Projekt-Ordner oder einen Projektunterordner ehe sie die Image-Datei referenzieren.

Tip: Die Buttons lassen sich leichter ausrichten, wenn unter Menupunkt "Editor Einstellungen" die Checkbox "Elemente auf Raster positionieren" markiert ist.


Die Button Verknüpfung definieren.

  • Soll ein registrierter Dokument Typ (z.B.: *.txt *.htm *.doc) angezeigt werden, im Feld "Dokument" Pfad und Dateiname angeben, ggf. mit dem Button "Suchen..." Dokument auswählen. (In diesem Fall können die Felder "Applikation" und "Parameter" frei bleiben. (siehe Diagramm)

  • Soll ein Programm gestartet werden, so ist dessen Programm-Pfad und Name im Feld "Applikation" anzugeben, ggf. Programm mit dem Button "Suchen..." auswählen. Die Übergabeparameter des Programms können optional im Feld "Parameter" angegeben werden. (siehe Diagramm)

  • Funktion auswählen, die der Button ausführen soll.
    siehe hierzu: Die Button Funktionen

Mit dem Button verknüpfte Soundeinstellungen.

Zusätzlich zu jeder Buttonfunktion kann eine Sounddatei gestartet und/oder der Hintergrundsound gestoppt werden.



Das folgende Diagramm zeigt, wie eine Button-Aktion ausgeführt wird:


Button Execute



Beispiele für den Start von Dokumenten:

Eine Seite im Internet soll aufgerufen werden:
     Dokument: http://www.restliche-url.xxx.

Ein Html-Dokument auf CD/Disk soll angezeigt werden:
     Dokument: LW:/Pfad/filename.htm(l).

Das Mail-Programm soll mit einer Zielmail-Adresse gestartet werden:
     Dokument: mailto:mail@cdmenu.de

Der Datei-Explorer soll den Inhalt von C:\pfad anzeigen:
     Dokument: C:\pfad



Hinweise zum Button-Text

Der Button-Text wird standardmäßig zentriert. Falls der Text rechts- oder linksbündig dargestellt werden soll, so muss mit Leerzeichen entsprechend aufgefüllt und dann der gesamte Button-Text mit dem $-Zeichen geklammert werden:
$Text        $   linksbündig
$        Text$   rechtsbündig
Das $-Zeichen wird dabei nicht dargestellt.

Das rechtsbündige Ausrichten ist mit hohem Risiko verbunden, da bei unterschiedlicher Schriftgröße auf dem abspielenden PC der Text nach rechts oder links verschoben werden kann. Linksbündiges Ausrichten ist immer sicher und zuverlässig.

Der Button-Text darf nicht in einfachen oder doppelten Gänsefüßchen eingeschlossen werden.
"Text"   verboten !
'Text'   verboten
$"Text"$   erlaubt. Das $-Zeichen wird dabei nicht dargestellt.
$'Text'$   erlaubt. Das $-Zeichen wird dabei nicht dargestellt.

Anstelle des $-Zeichens kann auch das Prozent-Zeichen % verwendet werden.