Autorun CD Menu erstellen

Autorun CD Menu für CD und DVD, Frontend-Menu für USB-Stick erstellen

KS-SW - Klaus Schwenk Software

Tutorial

Das verwendete Bildformat



Als Bildformat für alle von CDMenuPro verwendeten Bildquellen wird das Gif-, Jpg- und das Bmp-Format verwendet.

CDMenuPro nutzt zur Ausgabe der Bilder die gleiche Schnittstelle wie zum Beispiel der Internet Explorer (ab Version 4.01) oder die Microsoft Office-Pakete. Diese Funktionalität ist auf folgenden Systemen grundsätzlich vorhanden:

  • Windows 98
  • Windows ME
  • Windows NT 5
  • Windows 2000
  • Windows XP
  • Windows NT 4: mit installiertem Service Pack 6a, oder Internet Explorer ab Version 4.01 oder einem Office Paket ab Version 97.
  • Windows 95: Bei Win95 ist die Bilderschnittstelle nur dann verfügbar, wenn (u.a.) eines der folgenden Programme installiert ist:
    • Microsoft Internet Explorer (Version 4.01 oder höher)
    • Ein Microsoft Office Paket, ab Version "97" (z.B.: Word, Excel, Powerpoint)
    • DCOM95 ab Version 1.2

Es ist sehr unwahrscheinlich, dass noch PC-Systeme ohne diese Bilderschnittstelle existieren, kann dennoch nicht völlig ausgeschlossen werden.

Wer absolut sicher gehen will, dass CDMenuPro auf allen denkbaren (älteren) Systemen uneingeschränkt läuft, muss auf Gif- und Jpg- Dateien verzichten und sich auf das Bmp-Format beschränken.


Das Bitmap-Format

Falls das Bitmap-Format verwendet wird, können die Bilder auf 256 Farben reduziert und dann mit der Option "RLE-Komprimiert" abgespeichert werden. Damit wird auch beim Bmp-Format ein geringerer Speicherverbrauch erzielt. Verwenden Sie hierzu ein Grafikprogramm wie z.B.: "PaintShop Pro".


Hinweis für die Verwendung von Bmps im Ressourcen-Compiler:

Falls eine Grafik-Datei (nur vom Type Bmp) zu groß für die Verwendung im Ressourcen Compiler ist, komprimiert CDMenuPro die Datei mit einem internen Komprimier-Algorithmus. Dadurch kann die externe Bitmap-Datei größer sein, als der angezeigte freie Speicher im Compiler. Weitere Hinweise hierzu im Kapitel Der Ressourcen Compiler