Autorun CD Menu erstellen

Autorun CD Menu für CD und DVD, Frontend-Menu für USB-Stick erstellen

KS-SW - Klaus Schwenk Software

Tutorial

Die Menüobjekte





Menüobjekte

Alle Objekte, die in das Menü eingebaut werden können, werden als Menü- Objekte bezeichnet:

  • Aktionsschalter (Buttons)
  • Statischer Text
  • Text-Viewer (Unterfenster mit Scrollbalken)
  • AVI-Clips
  • Bilder
  • eingebettete Intro-Präsentation
  • Lautsprecherregler
  • Menü-Leiste
  • Popup-Menüs


Menüobjekte bearbeiten

Die Eigenschaften der Menüobjekte können jederzeit verändert werden, z.B. Größe, Position, Text, Farbe etc. Um ein Menüobjekt zu bearbeiten oder zu verschieben, muss es zuerst selektiert werden. Ein Menüobjekt wird selektiert dargestellt, indem es einen gestrichelten Rahmen erhält.


Menüobjekt selektieren

  • Mit linker Maustaste auf Objekt klicken.
  • Maustaste loslassen


Mehrere Menüobjekt gleichzeitig selektieren

  • Strg-Taste drücken und gedrückt halten.
  • mit der linken Maustaste die gewünschten Objekte anklicken.

    Oder: Mit der linken Maustaste in das Menüfenster klicken, Maustaste gedrückt halten, und Maus nach rechts unten ziehen. Dabei wird ein Selektionsrahmen gezeichnet. Alle Objekte, die sich im Selektionsrahmen befinden, werden selektiert.


Menüobjekt verschieben

  • Menüobjekt selektieren (s.o.)
  • Der Cursor ändert sich zum Kreuz
  • Linke Maustaste drücken und gedrückt halten.
  • Das Objekt kann jetzt verschoben werden.
  • Maustaste loslassen.


Eigenschaften der Menüobjekte verändern

  • Menüobjekt selektieren (s.o.)
  • Aus der Toolbar Button für "Objekt ändern" wählen. Objekt ändern
  • Der Eigenschaftsdialog des Menüobjektes öffnet sich.
  • Gewünschte Änderungen vornehmen und Dialog schließen.

    Schnellmethode:
    Sobald ein Objekt selektiert ist, öffnet ein Klick mit rechter Maustaste den Kontextdialog des Objektes.


Kopieren und Einfügen

Menüobjekte können auch mit den Methoden "Kopieren" und "Einfügen" leicht dupliziert werden. Hierzu auf Menüobjekt klicken, ein Kontextmenü öffnet sich, "Kopieren" auswählen, Cursor an neue Position bringen, mit rechter Maustaste das Kontextmenü aufrufen und "Einfügen" wählen.


Buttons ausrichten

In der Editor Toolbar auf klicken. Bereich markieren, dessen Buttons bearbeitet werden sollen.


Bereich markieren.


Mit rechter Maustaste Kontextmenü aufrufen, "Buttons ... ausrichten" wählen.


Buttons können jetzt in Breite Höhe und Abstand justiert werden. Achtung: gilt nicht für Bitmap- und Image- Buttons.


Die Buttons sind vertikal ausgerichtet.


Wichtige Hinweise:

Image-Buttons können nicht mit einbezogen werden, da sie mit dem Hintergrundbild verankert sind. Bitmap- und Hypertext- Buttons können nicht in der Größe verändert werden.

Die Buttons werden in der Reihenfolge der "Tabulator Reihenfolge" (Tab Order) bearbeitet, d.h. der Button mit der niedrigsten Nummer wird links oben platziert, dann der Button mit der nächsten Nummer, etc.
Siehe Die Tab Order


Maximale Anzahl von Menüobjekten pro Menüseite

Buttons50
Textobjekte 30
Eingebetteter Textviewer (Textfelder) 10
Submenü Seiten 25 pro Seite, max 1000 für das gesamte Projekt
AVI Clip 5
Bild Objekte 10
Listbox 1
Lautstärkeregler 1
Menü-Leiste1 Menüleiste mit max. 20 Popup-Menüs, jedes Popup-Menü mit max. 30 Einträge
Popup-Menüs insgesamt 100 für alle Menü-Seiten
Eingebettete Intro-Präsentation 1